Kunstausstellung der Klasse 2b

„Auf den Spuren von James Rizzi“

 

Am 29. Februar veranstaltete die Klasse 2b eine Kunstausstellung mit dem Thema „Auf den Spuren von James Rizzi“. Im Kunstunterricht der letzten Monate hatten sich die Kinder intensiv mit dem Künstler und seinen Kunstwerken auseinandergesetzt und in Anlehnung viele bunte Kunstwerke gestaltet.

 

Die Kunstwerke der Kinder galt es bei der Ausstellung zu präsentieren. Dazu hatten die Kinder ihre Eltern, Geschwister, Großeltern und andere Bezugspersonen eingeladen. Diesen erzählten die Kinder erst etwas zum Künstler James Rizzi. Danach sangen sie ein buntes Lied vor und lasen Elfchen (Gedichte) zum Künstler, bevor sie ihre eigenen Kunstwerke vorstellten.

 

Sehr interessiert sahen sich die Eltern danach die Kinderkunstwerke an. Dazu zählten eine Rizzi-Stadt aus Jaxon Kreiden, Laternen als Rizzi-Häuser sowie bunte Karten, Zuckerkreidenbilder, Geschenktüten und Steine. Da James Rizzi auch ein Kochbuch gestaltet hat, haben die Kinder ihre Lieblingsrezepte zu einem Klassenkochhefter zusammengestellt. Auch mehrere bunte Memorys angeregt durch Rizzi-Motive konnten bestaunt werden. Besonders stolz zeigten die Kinder ihre Bobbycars. Dieses haben sie mit Papier bekleistert und mit Filzstiften gestaltet. Große Rahmen wurden außerdem mit Aquarellfarben bemalt und bedruckt.

 

Vielen Dank, dass sich so viele Leute Zeit an diesem Nachmittag genommen haben und die Kinderkunstwerke gewürdigt haben!