Aufräumen für den Naturschutz

Jedes Jahr wandern die dritten und vierten Klassen der Grundschule Mausbach zur Werther Heide, um dort Müll und abgesägte Äste einzusammeln. Dadurch soll besonders den Galmeiveilchen in der Werther Heide geholfen werden, die viel Licht zum Wachsen brauchen.

 

Am Dienstag, 28. Februar, war es wieder so weit. Nach der zweiten Stunde trafen wir uns mit Herrn Franzen vom Stolberger Naturschutzbund und machten uns (mit teilweise lautem Gesang) auf den Weg.

 

In der Werther Heide machten sich alle mit Feuereifer an die Arbeit und der Anhänger vom Naturschutzbund füllte sich schnell mit Ästen und Gestrüpp. Für alle fleißigen Sammler spendierte der Naturschutzbund Getränke.

 

Diese Aktion bietet nicht nur eine Möglichkeit für Schüler, raus in die Natur zu kommen, sondern auch etwas über unseren heimischen Wald zu lernen.