Waldausflug der Klasse 3b mit einem Förster

Am 4. September 2012 haben wir einen Ausflug in den Wald gemacht, bei dem der Förster Herr Evertz uns vier Stunden durch den Wald geführt hat. Da er im Wald jede Ecke genauestens kennt und wir möglichst viel sehen wollten, ging es quer durch den Wald und nur selten die normalen Wanderwege entlang. Das war spannend, denn wir mussten über Äste, Laub und Bäume steigen und kleine Abhänge herunterklettern.

 

Herr Evertz hat uns viel Wissen über die Bäume im Wald vermittelt und gezeigt, wie man welche pflanzt. Auch zu einigen Pflanzen hat er etwas erzählt.

 

Zudem haben wir viele kleine Tiere gesehen und deren Nutzen für den Wald erfahren. Große Tiere, wie z.B. Biber, Hirsche und Wildschweine haben wir zwar nicht lebend gesehen, aber wir haben viele Spuren entdeckt, die sie im Wald hinterlassen. Außerdem haben wir erfahren, wie und warum Tiere gejagt werden.

 

Zum Schluss haben wir ein Tierquiz gespielt.

 

Wir haben an diesem Waldschultag ganz viel gelernt, nicht zuletzt dadurch, weil Herr Evertz uns alles so toll und spannend erklärt hat.

 

Vielen Dank dafür!