Der Erste Hilfe Kurs der Viertklässler

Im August 2012 haben wir Lehrerinnen unser Wissen um Ersthilfe bei dem Lehrer einem DLRG-Sanitäter in einem mehrstündigen Kurs aufgefrischt.

 

„Das sollten unsere Kinder auch mal machen“, stellten die Lehrerinnen begeistert fest. Sofort wurde ein Termin für einen Erste Hilfe Kurs mit unseren Viertklässlern festgelegt.

Dieser Kurs fand nun in den ersten beiden Novemberwochen in zwei Blöcken pro Klasse statt.

Dabei bekamen die Viertklässler einen tollen Einblick in das lebensrettende Verhalten bei Unglücksfällen. In Rollenspielen wurden einfache „Wunden“ mit Pflaster und Verband versorgt, Lebensretter benachrichtigt und Helfer angesprochen.

 

Wir danken für diesen wichtigen und interessanten Kurs.

 

Stimmen der Kinder

 

Dass dieser Kurs, der mit einer Urkunde endete, den Kindern richtig gut gefiel, kann man in den begeisterten Blitzlichtsätzen sehen:

 

„Wir haben die Seitenlage und das Einpacken in die Wärmefolie besonders gut gefallen.“

 

„Wir können jetzt verletzte Menschen in die Seitenlage bringen.“

 

„Ich fand es schön, dass wir alle einmal in die Wärmefolie eingepackt wurden.“

 

„Wir haben die Seitenlage geübt und können jetzt Pflaster kleben.“

 

„Klaus hat uns beigebracht, einen Menschen in die Seitenlage zu bringen.“

 

„Ich kann jetzt Pflaster kleben und jeder hat eine coole Urkunde bekommen.“

 

„Ich kann jetzt an einer Fingerspitze und am Ellbogen ein Pflaster kleben. Und wir können einem Menschen helfen, der in Not ist. Das macht Spaß.“

 

„Ich fand es sehr schön. Am besten fand ich, dass jeder ein Pflaster haben durfte. Mir hat`s Spaß gemacht.“

 

„Wir können jetzt Pflaster kleben und Verbände anlegen.“

 

„Ich fand beim Erste Hilfe Kurs gut, dass jeder die Seitenlage machen durfte. Schön war es auch, dass ein Kind bei mir die Seitenlage geübt hat.“

 

„Ich habe gelernt, dass man - wenn ein Mensch auf dem Boden liegt und nicht ansprechbar ist - ihn seitlich legen muss.“

 

„Ich fand gut, dass wir einem Kind helfen durften. Jetzt können wir bei Notlagen mit anpacken.“

 

„Der Erste Hilfe Kurs hat mir sehr gefallen, weil wir jetzt vielen Leuten helfen können und weil ich mich auch einmal hinlegen durfte. Dann wurde mir geholfen, obwohl ich gar nicht krank war.“

 

„Ich kann jetzt über eine Fingerkuppe ein Pflaster kleben.“

 

„Ich durfte erklären, was dem verletzten Kind passiert ist.“

 

„Ich fand es super, beim Erste Hilfe Kurs mit Florian unter einer Wärmedecke zu stecken.“

 

„Ich fand es toll, dass wir uns gegenseitig helfen konnten. Und wir haben Pflaster kleben gelernt.“

 

„Mir hat die Seitenlage gut gefallen.“

 

„Klaus hat uns beigebracht, einen Verband richtig anzulegen, z.B. am Kopf oder an der Hand.“

 

„Wir durften so tun, als ob uns schlecht ist und zwei Kinder mussten uns dann immer helfen.“

 

„Ich fand nett von Herrn Sellung, dass er uns Erste Hilfe beigebracht hat. Jetzt können wir vielen Leuten helfen.“

 

„Wir könne Verletzte in die Seitenlage bringen.“

 

„1. Hilfe ist gar nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht!“

 

„Ich fand den Kurs schön, denn wir können jetzt anderen helfen.“

 

„Wir durften andere in die Seitenlage legen. Das klappt schon super!“

 

„Wir haben gelernt, wie man bei Kälteschock oder Hitzeschock helfen kann. Wenn man bei der Feuerwehr anrufen möchte, muss man 112 wählen. Bei Nasenbluten muss man ein Kühlpack in den Nacken legen und das Blut einfach tropfen lassen.“

 

„Der Erste Hilfe Kurs war toll und Herr Sellung hat uns erklärt, was wir tun können um zu helfen.“

 

„Ich fand es gut, dass man uns gezeigt hat, wie wir Pflaster aufkleben müssen.“

 

„Wir haben gelernt, dass man, wenn jemand in Ohnmacht fällt oder sich sehr weh getan hat, die 112 anrufen sollte.“

 

„Ich finde, dass wir in der Zeit viel gelernt haben.“

 

„Herr Sellung war sehr nett und hat uns viel gezeigt.“

 

„Ich fand es am besten, als Herr Sellung uns in die Folie eingepackt hat.“

 

„Am besten fand ich die letzten beiden Schulstunden, weil wir da so viel geübt haben.“

 

„Ich fand die Puppe „der kleine Medicus“ lustig.“

 

„Ich fand es gut, dass Herr Sellung beim Üben jeden mal dran genommen hat.“

 

„Ich fand es gut, als wir uns auf die Decke legen durften und uns ein anderer in die Seitenlage gebracht hat.“

 

„Ich fand es gut, dass wir auch vieles selber machen durften; dadurch haben alle was gelernt.“

 

„Ich fand es nicht so schön, dass beim Kurs sich andere vor mich gesetzt haben.“

 

„Ich fand den Erste Hilfe Kurs sehr schön, weil man viel gelernt hat und weil ich das sehr interessant finde. Jetzt weiß man, wie man helfen kann.“

 

„Ich fand das mit der silbernen und goldenen Folie cool.“

 

„Ich finde es gut, dass wir das Telefonieren geübt haben.“

 

„Ich finde den Erste Hilfe Kurs „überlebenswichtig“, weil man den anderen jetzt helfen kann.“