Ferienspiele 2013

Der Start in die Woche der Ferienspiele wurde durch unsere Kräuterhexe Gabi Jansen eingeleitet. Nach einer Einführung in die essbaren Wildkräuter sammelten die Kinder emsig für unser Mittagessen.

 

Beim Besuch der Feuerwache Stolberg erfuhren die Kinder nicht nur, dass auch Feuerwehrschläuche gerne baden und warum der Feuerwehrmann immer die Hose mit den Schuhen auszieht, sondern natürlich auch wie sie sich im Brandfall zu verhalten haben.

 

Eine weitere Aktion war unser Ausflug in die Steinzeit mit Hartmut Albrecht: Feuer machen mit dem Feuerstein und Zunder. Gemüseputzen ohne Messer und Suppe kochen mit heißen Steinen. Welch‘ ein Erlebnis!

 

Auf unserem Schulgelände verbrachten wir einen vergnüglichen und spannenden Tag mit Bumerang und Bogenschießen. Dank der Unterstützung von Georg Bauerschmidt flogen sogar die selbstgemachten Bumerangs durch die Luft.

 

Am Donnerstag gingen wir auf große Expedition ins Erlebnismuseum nach Monschau. Alle Wildtiere, die im Wald, Feld und Garten leben, durften erlebt werden: Da sieht man erstmal wie klein ein Rehkitz ist!

 

Nach dem Ausflug in die wilde Natur besichtigten die Kinder die Glashütte und konnten selber eine Glaskugel blasen. Das war ganz schön heiß!

 

Zum Abschluss der Woche ging es in den Brückenkopfpark nach Jülich: Skateranlage, Fußballfeld, Streichelzoo, Sandspielplatz, Minigolf, Wasserspiele und vieles mehr warteten auf unsere Kinder und wurden ausgiebig genutzt.

 

 

Diese ereignisreichen Wochen gingen viel zu schnell vorbei und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.