Ausflug in die Werther Heide

Am 10.12.2013 wanderten die 3. und 4. Klassen gemeinsam zur Werther Heide, um diese von Gestrüpp und Zweigen zu befreien.

 

Da der Boden in dem Naturschutzgebiet von Natur aus schwermetallbelastet ist, können viele Pflanzenarten dort nicht wachsen. Anders als das Galmei-Veilchen, das somit zu einer sehr seltenen Art gehört.

 

Durch die unterstützende Arbeit der Schüler - geleitet von Norbert Franzen - kann dieses Veilchen dort im folgenden Frühling auch wieder ungestört wachsen und gedeihen.