Wer hat an der Uhr gedreht?

Mit diesem bekannten Lied wurde die Abschlussfeier für die langjährige Kollegin der OGGS Mausbach, Monika Poschen, von der Klasse 1b eingeleitet.

 

Frau Groppe sprach im Anschluss Worte des Dankes für Frau Poschen aus, auf die stets Verlass war und die mit ihrer positiven Einstellung manch schwierige Situation entspannte.

 

Die Klasse 2b bedankte sich für den schönen Religionsunterricht von Frau Poschen mit dem Gebet „Gott du kennst mich“ und ihrem Lieblingslied aus dem Religionsunterricht „Als Gott die Erde erschuf“.

 

Da der Sportunterricht unserer Kollegin die Kinder ebenso faszinierte wie ihre anderen Fächer, rappte die Klasse 1a zum Abschied „Sport mit dir war toll“.

 

Frau Poschens eigene Klasse bedankte und verabschiedete sich mit dem Lied: „Ich schenk dir einen Regenbogen“, welches überraschend durch Herrn Blumberg zum Rockstück umgeschrieben wurde.

 

Unter die Haut ging allerdings das irische Segenslied „Möge die Straße uns zusammen führen“, welches durch den Chor gesungen wurde, den Frau Poschen bislang geleitet hat. Heimlich übte dieser mit Frau Schlarb das wunderschöne Abschiedslied, welches Frau Schlarb zudem mit der Geige begleitete.

 

Passend zu den bald folgenden Sommerferien konnte die 3b durch ihr Urlaubslied das Feriengefühl hervorlocken. Einen ähnlichen Effekt auf die Zuhörer hatte das Popstück „Party Cha-Cha“ von der 3a.

 

Das Kollegium bedankte sich durch ein eigen für Frau Poschen gereimtes Lied „Ferienzeit“, welches auf der Grundmelodie von Opus „life is life“ basiert. Die Schüler und Schülerinnen kennen den Rhythmus zudem durch das Kinderlied „Ferienzeit“. Für Frau Poschen wurden extra Phrasen der Renten- und Reisezeit hinzugefügt, um ihr Hobby des Reisens hervorzuheben.

 

Der letzte Klassenvortrag stammte von der 4b, die sich charttechnisch an Pharrell Williams „Happy“ ausprobierte. Schließlich kann und soll sich Frau Poschen nach so vielen langen Dienstjahren in ihrem kommenden Ruhestand einfach nur „glücklich“ fühlen.

 

Zu guter Letzt tanzte die gesamte Schule den Lieblingstanz von Monika Poschen: Macarena von Los des Río.

 

 

Zum Schluss bleibt nur noch eins zu sagen:

 

Liebe Moni, das gesamte Team der OGGS Mausbach hofft, dass Dir Deine Abschlussfeier gefallen hat!

 

Wir haben Dich als Kollegin und als Mensch sehr zu schätzen gelernt. Du warst eine wichtige Stütze für uns - wir werden Dich vermissen!

Dennoch gönnen wir Dir einen wohlverdienten Ruhestand und hoffen sehr, dass Du reisen kannst, wohin Dich Deine Flügel tragen.

 

Schick uns mal eine Postkarte!