Das polizeiliche Puppenspiel für das erste und zweite Schuljahr

Am 04. Juli besuchte uns die Polizei samt des pädagogischen Puppenspiels, mit dem die Erst- und Zweitklässler auf lustige und dennoch emotionale Weise zentrale Elemente aus den Bereichen Verkehrs- und Kriminalprävention anschaulich vermittelt bekommen haben.

 

Polizist vor der Puppenbühne und Schülerpublikum

 

Nach einer kurzen Vorstellung der beiden zuständigen Polizisten startete das Puppenspiel, wobei die Hauptrollen von Hund Cäsar und einem kleinen Jungen übernommen wurden. Neben dem richtigen Überqueren eines Zebrastreifens, möglichen Gefahren auf der Straße oder dem Absetzen eines polizeilichen Notrufs wurde zudem kindgerecht auf die Gefahr von Kindesentführern hingewiesen. Durch den Einbezug der Kinder in das Spiel waren alle begeistert und hochmotiviert.

 

Kinder schauen beim Puppentheater zu

 

Die Erst- und Zweitklässler haben eine Menge über Verkehrserziehung hinzugewonnen und konnten an vielen Stellen im Stück alle Beteiligten bereits mit eigenem Wissen begeistern.

 

Herzlichen Dank für die lustige und lehrreiche Aufführung!