Abschied von Frau Dunkel

Einen Tag vor den großen Sommerferien war es soweit!

 

Frau Dunkel wurde offiziell vom gesamten Team der OGGS Mausbach verabschiedet. Hierzu zählten nicht nur der Förderverein und unsere Schüler/innen, sondern auch die ehemaligen Kollegen/innen, die an unserer Schule tätig waren. Diese ließen es sich natürlich nicht nehmen, an der Abschiedsfeier teilzunehmen. Ihre Familie, inklusive Enkelkind, begleiteten Frau Dunkel an diesem besonderen Tag.

 

Familie Dunkel im Publikum

 

Ehemalige Kollegen/innen auf einer Bank

 

In den 31 Jahren an der OGGS Mausbach hat Frau Dunkel so einige Aufgaben für die Schule übernommen. Neben der Funktion als Klassenlehrerin, übernahm sie noch unzählige weitere Aufgabenbereiche im Schulalltag, wie z.B. die Verwaltung der Lehrerkasse, die Terminpläne für die Schülerlotsen, u.a.

 

Mit „schwerem Gepäck“ in Form von beschrifteten Koffern wies das Kollegium auf die stets gut vorbereitete und schwer bepackte Edith hin.

 

Lehrerkollegium mit Reisekoffern in der Turnhalle

 

Frau Groppe hielt nun eine kurze Rede über unsere liebe Kollegin. Nicht nur ihre Verlässlichkeit und ihre ruhige, besonnene Art wurden vom gesamten Kollegium sehr geschätzt und werden sicherlich in Zukunft schmerzlich vermisst.

 

Um Frau Dunkel gebührend zu verabschieden, hatten die einzelnen Klassen heimlich etwas vorbereitet. Ein Sprechkanon der Erstklässler oder auch ein guter Wunsch der Viertklässler waren dabei. Diese wünschten Frau Dunkel in Zukunft ein „geiles Leben“ mit „knallharten Rentnerfeten“. Zur Melodie von „Heute hier, morgen dort“ verabschiedete sich die Klasse 3b. „Danke, Frau Dunkel“ sagte dann zum Abschluss Frau Dunkels eigene Klasse, indem jedes Kind ihr eine Rose überreichte.

 

Schulklasse präsentiert ein Lied in der Turnhalle

 

Schulchor präsentiert ein Lied in der Turnhalle mit Lehrerin

 

Kinder überreichen Geschenke und Blumen an Frau Dunkel

 

Frau Dunkel betrachtet erfreut ein Buchgeschenk

 

Erinnerungen an Vergangenes rundeten das Ganze ab. Eine Präsentation aus Fotos ihres Schaffens und Waltens illustrierte die gesamte Zeit an der OGGS Mausbach.

 

Familie Dunkel im Publikum

 

Der Förderverein, sowie die Schulpflegschaft und ein Stellvertreter der Pfarrei zeigten ihre Wertschätzung und bedankten sich ebenfalls für die jahrelange Zusammenarbeit.

 

Vertreter der Schulpflegschaft, sowie der Pfarrei und des Fördervereins halten eine Rede in der Turnhalle

 

Lehrerkollegium in weißen Bademäntel präsentieren ein Lied

 

Frau Dunkel mit ihren Gästen im Schulfoyer

 

Das ganze Team der OGGS Mausbach wünscht Frau Dunkel nun einen erholsamen (Vor)Ruhestand. Getreu dem Motto …

 

„Mit 61 Jahren – da fängt das Leben an!“