Karneval bei uns in Mausbach

Wir starteten die fünfte Jahreszeit, wenn dieses Jahr auch erst spät im Februar, natürlich kostümiert und mit viel Vorfreude auf die kommenden närrischen Tage.

 

Zunächst feierten die Kinder in den einzelnen Klassen mir ihren Klassenlehrerinnen. Es wurde getanzt, gespielt und am Frühstücks- und Süßigkeitenbuffet geschlemmt.

 

Kinder feiern kostümiert in der Klasse

 

Im Anschluss traf sich die Schule zum gemeinsamen Feiern im gegenüberliegenden Festzelt.

 

Dort wurden wir von dem diesjährigen Mausbacher Prinzen Dirk I sowie seiner Prinzessin Beate feierlich begrüßt. Auch die Garde der Löstigen Wölleklös ließ es sich nicht nehmen uns mit Tanz und Gesang auf die Karnevalszeit einzustimmen.

 

Die Tanzmariechen Nika und Saksia zeigten atemberaubende Tanzeinlagen und machten uns - als ihre ehemalige Grundschule - auch ein wenig stolz.

 

Der Prinz und sein Gefolge stehen auf der Bühne

 

Zuletzt begrüßten wir klatschend die Kinder- und Jugendshowtanzgruppe, die sich diesjährig als „Pfadfinder und Pfadfinderinnen“ verkleidet hatten und unter diesem Motto mehrere Tänze einstudiert hatten. Mit einer Polonaise, bei der alle mitmachen konnten, verabschiedete sich diese von den Kindern!

 

Eine Polonaise durchs Festzelt

 

Der Karnevalsprinz bekommt den Schulorden umgehängt

 

Traditionsgemäß bekam unsere Schulleiterin vom Prinzen Dirk I einen Orden verliehen, der sich hiermit herzlich bedankte, dass sie uns die Feier im Festzelt zeitlich ermöglichte. Im Gegenzug verlieh auch Frau Groppe dem Prinzen, stellvertretend für unsere Schule, unseren typischen „Hahn-Orden“.

 

Frau Langkamp stimmte im Anschluss gemeinsam mit der Prinzengarde die „Mausbacher Nationalhymne“, im Jahre 1970 von Herrn Günther Flamm komponiert, mit an.

 

Der Prinz und sein Gefolge singen ein Lied

 

Die Kinder der OGGS Mausbach ließen sich nicht lang bitten und klatschten und tanzten gerne mit. Zur Belohnung gab es natürlich „Kamelle“ und als Geschenk des Prinzen kleine Plastikflöten, sodass ein lautes Flötenkonzert aus dem Zelt zu hören war - für die Kinder ein Riesenspaß!

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich, dass wir auch dieses Jahr wieder im Zelt dabei sein durften und verbleiben:

 

Musbich, Musbich, dreimol Musbich Alaaf!

Ja su soll et schalle, et Dörp erop un eraaf.

Wölleklös, Wölleklös, senge mer jeddes Johr wärm neu:

Musbich, Musbich, dir, dir blieve mer treu,

Musbich, Musbich, ja Musbich, dir blieve mer treu!

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!