Das Forscherbuch

Der Klassenraum der 4a verwandelte sich in der Projektwoche in ein Forscherlabor. Jeden Morgen fanden sich neue Forscher ein, um Alltagsphänomene auszuprobieren.

 

Wie baue ich einen Feuerlöscher? Wie kann ich Seifenblasen herstellen? Wie bringe ich Rosinen zum Tanzen? Wie kann ich meinem Freund etwas zuflüstern, obwohl er 10 Meter weit weg ist?

 

 

Um diese und noch viele andere Fragen zu klären, wurde in den einzelnen Forscherteams beraten, vermutet, experimentiert, beobachtet und ausgewertet. Es blubberte, spritzte, stank oder schmeckte teilweise ungewöhnlich oder auch mal unangenehm.

 

 

 

Am Ende des Vormittags kamen alle Forscherteams zusammen, um über die Experimente und die Beobachtungen zu beraten. Es wurde überlegt, welche physikalischen oder chemischen Gegebenheiten zu den Ergebnissen führten.

 

 

 

Alle Versuche, Beobachtungen und Hintergründe wurden für unser Forscherbuch aufgearbeitet, so dass auch Kinder, die leider nicht im Forscherlabor waren, zu Hause alle Experimente nachmachen können.