Erste Hilfe – was bedeutet das eigentlich?

Einen Lehrgang in Erster Hilfe erhielten unsere Viertklässler kurz vor den Sommerferien von Klaus Sellung, Mitarbeiter der DLRG in Düren.

 

Dass dieser Kurs gerade für unsere Viertklässler so interessant ist, liegt nahe: Nach den Sommerferien werden viele von ihnen mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein und auch Situationen begegnen, auf die sie sich nun doch etwas vorbereiten konnten. Denn nun wissen sie sicher was zu tun ist, wenn jemand bewusstlos ist und was alles bei einem Notruf gesagt werden muss.

 

 

Auch das richtige Aufkleben von Pflastern, die Funktion der beiden Seiten einer Rettungsdecke sowie die Behandlung von Insektenstichen wurden noch einmal wiederholt.

 

Die Kinder fanden den Kurs sehr lehrreich und bedanken sich ganz herzlich für die Zeit, die sich Herr Sellung genommen hat!