Ausflug der ganzen Schule ins Bubenheimer Spieleland

Mit der ganzen Schule machten wir uns vor dem Feiertag am 3. Oktober – „Tag der Deutschen Einheit“ – auf, um im Bubenheimer Spieleland mit allen gemeinsam ein paar Stunden voller Freude, Spiel und Bewegung zu verbringen. Dass das Spieleland bei Nörvenich auch bei Wind und Wetter ein gutes Ausflugsziel ist, merkten wir schnell, als die Kinder voller Freude in die Indoor-Hallen liefen, um dort zu klettern, zu springen und im Sandkasten zu spielen.

 

 

Warm eingepackt machten sich viele Kinder in kleinen Gruppen auf, um durchs Maislabyrinth zu stöbern. Wer wollte, konnte dort Stempel sammeln, um an einem Gewinnspiel des Spielelandes teilnehmen zu können. Ganz aufregend – vor allem für die neuen Erstklässler, die zum ersten Mal dabei waren – war die große Wasserrutsche. Diese begeisterte einige Kinder dermaßen, dass sie nahezu pausenlos die Treppen zur Rutsche stürmten, um erneut fahren zu können. Auch die Lehrerinnen wurden von den Kindern mit Begeisterung zu den einzelnen Stationen des Spielelandes gebracht, um mit ihnen gemeinsam zu rutschen, zu spielen oder sich ein Kettcar-Rennen zu liefern.

 

 

Neben dem eigenen Proviant durften sich die Kinder zur Stärkung an dem Obst und Gemüse bedienen, welches das Team der OGGS Mausbach mitgebracht hatte.

 

 

In den nahezu sechs Stunden, die wir im Spieleland verbracht haben, kam keinesfalls Langeweile auf, sodass wir uns jetzt schon auf nächstes Jahr freuen!

 

Besonders bedanken möchten wir uns beim Förderverein, welcher diesen Ausflug komplett finanzierte.

 

Ein toller Tag!