Digitalisierung in Mausbach

Die erste digitale Tafel ist in unserer Schule angekommen und ermöglicht bereits ein ganz anderes Arbeiten im Klassenzimmer.

 

 

Bilder können anschaulich präsentiert und gemeinsam mit den Kindern erarbeitet werden. Auch Rechenaufgaben werden übersichtlich und für alle verständlich dargestellt. Langes Anzeichnen an der Tafel hat ein Ende. Spezielle Programme und Internetseiten helfen zudem dabei, den Buchstabenlehrgang in Klasse 1 zu unterstützen.

 

Bald wird das Arbeiten ebenfalls mithilfe einer Dokumentenkamera erleichtert. Schülerergebnisse können somit für alle direkt sichtbar gemacht werden, indem sie von der Kamera sofort auf die digitale Tafel übertragen werden.

 

 

Trotz allem, so finden wir, hat die „Kreidezeit“ auch ihr Gutes und wird somit immer noch durch die beiden aufklappbaren Tafelseiten beibehalten. Mehrere Kinder können nach wie vor gleichzeitig mit der Kreide schreiben und malen, und selbst wenn die Technik mal ausfällt – die Tafel nicht.

 

 

Wir sind sehr gespannt auf weitere Funktionen und freuen uns, mit der Tafel arbeiten zu können.