Sportfest 2019

Der sportlichste Tag im Jahr begann mit strahlendem Sonnenschein und sollte den ganzen Tag über auch so bleiben – ohne, dass es unseren Sportler/innen zu heiß werden würde.

 

Nachdem Frau Groppe und die Lehrer/innen alle Kinder und Helfer/innen begrüßt und auf das Sportfest eingestimmt hatten, starteten die erste und die zweite Klasse mit den Disziplinen für das Sportabzeichen auf dem Sportplatz.

 

Hier mussten die Schüler/innen sprinten, werfen und in vorgegebene Zonen springen.

 

 

 

In dieser Zeit übten sich die Dritt- und Viertklässler in sportlicher Gemeinschaft: Fünf Spiele, die am besten im Team gemeistert werden können, mussten durchlaufen werden.

 

Nach einer Verschnaufpause an der Cafeteria, die durch unsere Pflegschaft organisiert wurde, konnten die Gruppen getauscht werden.

 

 

 

Im Anschluss fand der 800-Meter-Lauf statt, der ebenfalls zum Erhalt des Sportabzeichens absolviert werden muss. Hier war vor allem Ausdauer gefragt.

 

Selbst wenn Kinder eine Disziplin in diesem Jahr nicht gemeistert haben, so war es dennoch für alle ein sehr sportlicher Tag. Die Kinder hatten große Freude daran, die Übungen und Spiele durchzuführen.

 

Gleich montags nach dem Sportfest konnte der Sieger der sportlichsten Klasse ermittelt und bekannt gegeben werden:

Die Fuchsklasse von Frau Lutz hat ganz knapp den Sieg übernommen und sich als außerordentlich teamfähig gezeigt! Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis.

 

 

Auch die Sportabzeichen können passend zu den Zeugnissen verteilt werden.

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns besonders bei allen Helfer/innen, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre. Auch die fleißigen Hände der Pflegschaftsvorsitzenden, die für die Kinder Äpfel und Tomaten schnitten und Brötchen belegten, haben diesen Tag abgerundet und für die Kinder so vielseitig werden lassen.

 

Vielen Dank!