Medienwoche - Werbung

In der Medienwoche gründeten wir kurzerhand eine kleine aber feine Werbeagentur. Schnell war der Entschluss gefasst, Werbung für den Samstag herzustellen, damit möglichst viele Leute kommen.

 

Doch zunächst befassten wir uns damit, wie Werbung sein muss, damit sie die gewünschte Wirkung erzielt.

 

Dann ging es an die Entscheidung, wie wir denn genau unser Fest bewerben wollten. Einen Linienbus bekleben zu lassen, scheiterte leider an den finanziellen Mitteln, wie ein Mitarbeiter unserer Werbeagentur herausfand. Fernsehwerbung erschien uns auch nicht angebracht. Die Entscheidung für Werbeplakate war gefallen und es ging an die Arbeit. Es wurde entworfen, verworfen, entwickelt, diskutiert, geschrieben, gemalt und auch mal verzweifelt.

Doch schon bald standen die Entwürfe und es ging an die Produktion der Plakate, denn schließlich mussten sie noch rechtzeitig im Dorf verteilt werden. Da kamen schnell 30 Stück zusammen. Fix noch alles laminiert, damit der Regen nichts anrichten kann.

 

Am Freitag sind wir dann durchs Dorf gelaufen und haben unsere Plakate aufgehängt.

 

Die große Besucherzahl am Samstag zeigte uns, dass unsere Plakate die richtige Wirkung erzielt hatten.